Schlagwort-Archive: Resilienz

Moderne Dämonen

FratzeFrüher glaubte man daran, dass Krankheiten und Unglücksfälle durch Dämonen verursacht werden und in manchen Kulturen ist die Vorstellung von unheilbringenden Geistern und Dämonen nach wie vor fest verankert. Aber hierzulande und heutzutage glaubt niemand mehr an Dämonen als Krankheitsursache! Krankheiten werden durch Viren, Bakterien, Fehlernährung oder die genetische Disposition verursacht. Wir glauben fest an die Wissenschaft und belächeln frühere Erklärungsversuche (unerklärliche Krankheiten spiegelten sich z.B. in ihrer Namensgebung wider: Hexenschuss).

Doch so leicht lassen sich die einstigen Dämonen nicht vertreiben – sie sind geschickte Plagegeister, die sich raffiniert zu verwandeln und anzupassen vermögen. Die Dämonen, die einst ums Haus herum spukten, Ernten verdarben und Krankheiten brachten, scheinen sich von der äußeren Welt in die innere Welt verzogen zu haben: Heutzutage kehren sie gerne in Form von „Glaubenssätzen“, „Ängsten“ schlimmstenfalls „Psychosen“ und „Depressionen“ in den seelischen Lebensbereich ein und lassen sich häuslich nieder. Weiterlesen

Scheitern Autorin Lenuck

Besser Scheitern

Sein oder nicht Sein –das ist hier die Frage. Oder ist die Frage eher: Löschen, oder nicht löschen?

Isabel Lenucks WegIch bin ja ein sehr impulsiver Mensch und trage mein Herz meist direkt auf der Zunge. Das ist nicht immer klug, denn im (Geschäfts-) Leben ist das besonnene Handeln langfristig häufig intelligenter, als das impulsive. Ist es das? Wo liegt die Grenze zwischen Besonnenheit und Selbstverleugnung? Bück Dich hoch?

Wann ist es schlauer zu gehen (zu schreien, zu kündigen, auszuziehen) und wann nicht? Weiterlesen