Virusalarm an Nikolaus!

Storytelling Nikolaus AbenteuergeschichteVirusalarm an Nikolaus

Den ganzen Tag über hatten sich die Tiere des Kindergartens zusammen mit den Kindern auf den Nikolaustag vorbereitet. Die beiden Mäuseschwestern Ella und Paula, Frieda Schildkröte, der grummelige Fisch Baltasar, die geschwätzigen Papageien Leo und Theo, Karl Krabbe, Anton Frosch und die beiden Blaufische Finni und Mats hatten ihre Käfige geschrubbt und gefeudelt, aufgeräumt und aussortiert.

 

Nun war alles fertig: Die Stiefel der Kinder glänzten in den Schuhfächern und die Kita blitzte nur so vor lauter Sauberkeit. Aufgeregt gingen die Kinder nach Hause. „Heute Nacht kommt der Nikolaus! Heute Nacht kommt der Nikolaus!“ hörten die Tiere noch lange ihre aufgeregten Stimmen rufen. Weiterlesen

Weihnachten in Gefahr!

Storytelling Weihnachten AbenteuergeschichteWeihnachten in Gefahr!

Und hier ist sie, Folge 1 meiner neuen Abenteuerserie: “Der Kindergarten der Tiere”

Weihnachten in Gefahr!

 

An diesem Abend waren die Erzieher des Kindergartens so in Eile gewesen, dass sie die Käfigtüren der Kindergartentiere nicht richtig verschlossen hatten.

Ella und Paula, die beiden Mäuseschwestern hatten den Fehler sofort bemerkt, aber sie sagten natürlich keinen Piep. Kaum waren alle weg, wurden sie putzmunter. In der Kita war es ganz still. Frieda, die alte Schildkröte, schlummerte auf einem Stein. Anton Frosch träumte von seiner nächsten Fliegenmahlzeit. Und die beiden Blaufische Finni und Mats spielten verstecken im Korallenriff. Das Mäuseabenteuer konnte beginnen! Weiterlesen

In 2 Schritten zu Wohlstand und Glück

fohlen-im-grasIn 2 Schritten zu Wohlstand und Glück

Mit geprüfter Buddha-Qualität in 2 Schritten zu Wohlstand und Glück. Wie soll das bitte gehen?

Hire and Fire, immer gehetzt und auf der Suche nach dem nächsten Job gleicht das Leben eines Freelancers manchmal dem eines wilden Tieres. Permanent in Lauerstellung. Permanent auf der Jagd nach Beute, auf der Suche nach dem nächsten Auftrag.

Dadurch entsteht viel Unruhe, Sorgen und anderes geistiges Leid. „Wie komme ich über den Monat?“ „Wovon zahle ich die nächste Rechnung?“ „Wo kann ich noch schieben?“ So sorgt man sich.

Selbst Schuld! Könnte man jetzt sagen. Hier geht’s zum ganzen Artikel…

Genügsamkeit und Nicht-Verletzen. Ein veganer Abend mit Lena Suhr, Emotion und CD

Emotion Isabel LenuckGenügsamkeit und Nicht-Verletzen.Ein veganer Abend mit Lena Suhr, Emotion und CD

Genügsamkeit und Nicht-Verletzen, hört sich mal wieder umwerfend sexy an. Ist es auch!

Vegetarisch oder vegan zu leben kann viele Gründe haben. Gesundheit, Ethik oder manchmal ist auch ein Schock der Auslöser, diesen Weg einzuschlagen.

„Als ich als 14jährige in meiner Supermarktlasagne plötzlich statt der erwarteten leckeren Bolognese-Hackfleisch-Soße Knochen fand, war ich derartig schockiert…

Emotion CD Körperpflege kostbar-zeit.de…Hier geht’s zum Artikel auf kostbar-zeit.de

Viel Vergnügen!

 

Gerade jetzt!

Grab-rechts-768x1024Gerade jetzt!

Gerade jetzt, da wir durch die täglichen Anschlags- und Terrornachrichten in Gefahr geraten, wie aufgeschreckte Hühner kopflos vor Angst und Misstrauen durch unser Leben zu rennen ist es wichtig, gut auf den eigenen Geist acht zu geben. Die aufwühlenden Geschehnisse, die niemanden unberührt lassen, sind eine traurige doch wertvolle Gelegenheit, sich (vielleicht zum ersten Mal) wirklich ernsthaft mit seinem eigenen Geist zu beschäftigen.

Gerade jetzt, wo unser aller Sicherheit so sehr von dem stabilen Geist(eszustand) anderer abhängt, ist es notwendig, auch mal bei sich selber nachzuschauen, wie es um die eigene Geistesstabilität bestellt ist.

Nizza OrtschildWas ich damit sagen möchte ist Folgendes: Die Emotionen, mit denen Attentäter und Normalos zu tun haben, sind in ihrer Basis dieselben.  Absurd? Erschreckend? Ja.

Weiterlesen? Hier bei kostbar-zeit!

Lotusbande und andere Mama- das war das Sommercamp 2016!

Lotusbande und andere Mama- das war das Sommercamp 2016!

Andere Mama„Da bist Du ja endlich!“ riefen sieben laute Kinderstimmen quer über das ganze Sommercamp-Gelände, als der ersehnte blaue Zentrums-Wagen die Auffahrt hochfuhr. Oh, wie sehr hatten sie gewartet! Endlich war die Kinderbande „Der bunte Lotus“ wieder komplett!

Dass sie überhaupt so lange aufeinander hatten warten müssen… Weiterlesen

Abenteuer im Weltraum

Storytelling Abenteuer im Weltraum

Abenteuer im Weltraum: Käpt’n Cosmotrop auf gefährlicher Mission

Um herum, nichts als endlose Dunkelheit. Ganz in der Ferne, der blaue Planet Erde. Aber so weit entfernt. Sie würden tagelang dort hinbrauchen. Und die Nahrung wurde knapp. Aber das war nicht das schlimmste. Und das Wasser wurde knapp. Aber das war nicht das schlimmste. Das schlimmste war: Die Luft wurde knapp.

Weiterlesen

Jetzt Gegenmittel aktivieren!

Gegenmittel kostbar-Zeit

Jetzt Gegenmittel aktivieren!

„Jammern und sich mies fühlen nützt nicht wirklich etwas. Handlen Sie lieber! Sie müssen von nun an die negativen Handlungen, die Sie begangen haben, durch Gegenkräfte wiedergutmachen. Seien Sie dabei zielstrebig und energisch, aber auch voller Güte sich selbst gegenüber. Eingefahrene Gewohnheiten lassen sich nicht über Nacht verändern. Der stete Tropfen höhlt den Stein!“

Weiterlesen? http://kostbar-zeit.de/moerder-und-betrueger/

Auf dem task force-Plan der Gegenmittel steht: Weiterlesen

In kleinen Schlucken die Welt verändern…

Isabel Lenuck Gastbeitrag GrünkraftIn kleinen Schlucken die Welt verändern… Ich freue mich sehr, dass mein Gastbeitrag  über kleine Schritte und kleine Schlucke nun bei Netzwerk Grünkraft online gegangen ist.

Netzwerk Grünkraft ist eine Plattform für ein Nachhaltiges Leben. Warum „Grünkraft“? Weiterlesen

NEU im Internet!

Wir sind NEU im Internet!

SchSilke Schippmann Isabel Lenuck kostbarzeitaut Euch unser neues Video an, in dem wir über unsere “Achtsamkeits- und Entschleunigungskampagne 2016” berichten. Damit haben wir für unseren täglichen Input in Form von Videos, Hörbeiträgen und sonstigen Artikeln geprobt.

Silke Schippmann und ich hatten viel Spaß beim Üben und wir hoffen, Ihr habt ihn ebenso beim Anschauen 🙂