Erste Meinungen zum Kinderroman “Jasmin und die Streichholzmenschen”

Cover Neuauflage Jasmin

So langsam trudeln die ersten Rezensionen und Meinungen zu “Jasmin und die Streichholzmenschen” ein… aber lest selbst!

 

“Fakt ist, dieses Buch ist auf eine so süße und warme Art geschrieben, dass ich weder ein Lächeln noch ein Tränchen unterdrücken konnte.” schreibt Madi.

 

„Es ist ein spannender Kinderroman zum Lesen und Vorlesen, mit Worten von der Autorin Isabel Lenuck gemalt und Chunel hat die Illustrationen geschaffen. Und hier noch ein Satz aus dem Buch, übrigens eine Szene, die ich sehr schön finde:

“Alle wichtigen Dinge, die man nur seiner besten Freundin anvertrauen konnte, hatten sie hier im Schrank besprochen: als Katjas Eltern sich scheiden lassen wollten oder als Jasmin so großen Kummer hatte, weil ihr Großvater gestorben war.“ schreibt Eva-Maria Nielsen

“Wundervolle Geschichte um zwei sehr ungleiche Freundinnen. Ich hatte das Vergnügen, dieses Buch als Hörbuch zu vertonen und bin ganz begeistert! Macht echt Spaß! Prädikat: MUST HAVE!” findet Thomas G. Westphal

“Ich lese meinen Kindern die Geschichte vor…Jeden Tag ein Kapitel. Länger können die sich noch nicht konzentrieren. Sie sind immer sehr gespannt, wie es weitergeht und J. fragt sich, ob denn wohl unter seinem Bett auch jemand wohnt…” schreibt mir Catinca. 

Ich freue mich und bin sehr gespannt auf weitere Meinungen und Rezensionen!  

Infos zum Buch:

 

2 Gedanken zu „Erste Meinungen zum Kinderroman “Jasmin und die Streichholzmenschen”

  1. Pingback: MORGEN Lesung “Jasmin und die Streichholzmenschen” | Isabel Lenuck – Tibetologin/ Ethnologin/ Kinderbuchautorin

  2. Pingback: 73.418 Vorleser nehmen teil am bundesweiten Vorlesetag | Isabel Lenuck – Tibetologin/ Ethnologin/ Kinderbuchautorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.