Schlagwort-Archive: Zusammenhalten

Dringender Aufruf für Nonnen-Patenschaften!

Dalai Lama Isabel LenuckLiebe Freundinnen und Freunde,

viele von Ihnen wissen, dass mein Herz für Tibet schlägt. Ich war selbst lange Zeit in Tibets Hauptstadt Lhasa und studierte an der Tibet University. Auch bei den Tibetern im indischen Exil lebte und arbeitete ich. Mit Kleinkind und Laptop reiste ich 6 Monate in ein entlegenes buddhistisches Nonnenkloster nach Ladakh, um für meine Abschlussarbeit der Uni zu forschen. 

Nun bin ich hier in Hamburg, lebe mit Kindern und Kegel und versuche -aus der Ferne- “meine” Tibeter im indischen Exil und in Tibet zu unterstützen. Ich arbeite in der Flüchtlingshilfe des Tibetischen Zentrums Hamburg e.V.  daran, Patenschaften für Mönche und Nonnen zu gewinnen. Für deren Ausbildung, für eine sichere Zukunft – manchmal auch nur für das reine Überleben…

Gerade (12/2016) erreichen uns aus dem Nonnenkloster Mundgod in Süd- Indien erschreckende Nachrichten: Weiterlesen

Share

Das Findelkind im Gartenhaus

Isabel Lenuck AbenteuerDas Findelkind im Gartenhaus

Es war der 24. Dezember. Die Heilige Nacht. Allmählich senkte sich tiefe Stille über die Stadt. Die Straßen waren menschenleer. Seit dem Nachmittag fielen dicke weiße Flocken von Himmel und bedeckten das ganze Land mit einem weißen Teppich, der allen Kummer bedeckte und die Welt in eine unversehrte Traumlandschaft verwandelte.

Auch im Kindergarten der Tiere war es still und friedlich. Die Papageien Theo und Leo schliefen auf ihrer Stange. Der dicke weiße Fisch Balthasar schwamm gemütlich in seiner Höhle und dachte über den vergangenen Tag nach. Auch die Mäuseschwestern Ella und Paula, sowie die alte Schildkröte Frieda waren zufrieden, mit dem was war. Jeder hatte seinen Platz. Es war gemütlich, es war warm, sie hatten alle gegessen und alles war gut.

Gerade wollten die Tiere einschlafen… Weiterlesen

Share

Zweiter Advent: Virusalarm an Nikolaus!

Nikolaus Isabel LenuckZweiter Advent: Virusalarm an Nikolaus

Den ganzen Tag über hatten sich die Tiere des Kindergartens zusammen mit den Kindern auf den Nikolaustag vorbereitet. Die beiden Mäuseschwestern Ella und Paula, Frieda Schildkröte, der grummelige Fisch Baltasar, die geschwätzigen Papageien Leo und Theo, Karl Krabbe, Anton Frosch und die beiden Blaufische Finni und Mats hatten ihre Käfige geschrubbt und gefeudelt, aufgeräumt und aussortiert.

 

Nun war alles fertig: Die Stiefel der Kinder glänzten in den Schuhfächern und die Kita blitzte nur so vor lauter Sauberkeit. Aufgeregt gingen die Kinder nach Hause. „Heute Nacht kommt der Nikolaus! Heute Nacht kommt der Nikolaus!“ hörten die Tiere noch lange ihre aufgeregten Stimmen rufen. Weiterlesen

Share

Applaus ist das Brot des Künstlers…

….gerade wenn man noch ganz am Anfang steht. Deswegen danke ich all den lieben Menschen, die uns auf dem Weg unterstützen und uns ihren Applaus schicken. Sie schreiben umwerfende Komplimente, wie hier:

Die Story ist megaschön Isabel! Hab die Dvds regelrecht verschlungen… und Tom bringt die verschiedenen Charaktere stimmlich so supergut heraus… auch der Bösewicht hat eine krasse Stimme.. viel Erfolg Euch. Ihr habt es absolut verdient!”

oder auch das hier: Weiterlesen

Share

Die meisten Probleme beginnen im Kopf

ZusammenhaltenIch möchte heute berichten von der unaufhaltsame Energie einer Idee, deren Zeit gekommen ist. Oder: Über die Kraft des Zusammenhaltens. “It’s your mind that creates the world” sagte bereits Buddha Shakyamuni vor 2500 Jahren. Und Pippi Langstrumpf begriff es wunderbar:

Weiterlesen

Share