Schlagwort-Archive: Isabel Lenuck

Die ersten Kapitel von „Jasmin und die Streichholzmenschen“ als Hörbuch

Cover HörbuchHier sind die ersten 7 Kapitel von dem Kinderbuch „Jasmin und die Streichholzmenschen“ als Hörbuch – ganz einfach anzuhören über Youtube. Oder als kompletter Download hier bei iTunes! Oder direkt für 10,90 € zzgl. Versand bei mir bestellen!

Viel Spaß!

Herzlichen Dank an audioware.biz für die tollen Aufnahmen und Thomas G. Westphal für die herzliche Interpretation als Hörbuchsprecher!

Rauru hat Sehnsucht – oder: Die Geschichte eines lebendigen Hauses

Isabel Lenuck Rauru

Illustration: Katrin Dageför

Rauru hat Sehnsucht – oder: Die Geschichte eines lebendigen Hauses

In einem Museum gibt es sehr viele Dinge. Manche sind interessant. Manche schrecklich langweilig. Manche sind geheimnisvoll. Und manche vollkommen bekannt. Manche sind ganz gewöhnlich. Und manche sehr ungewöhnlich.
Heute möchte ich dir von einem sehr interessanten, sehr geheimnisvollen und sehr ungewöhnlichen Ding erzählen. Aber was rede ich bloß? Ding ist ja wohl der ganz und gar falsche Ausdruck für das, wovon ich dir jetzt berichten möchte.
Ich möchte dir die Geschichte von einem ganz besonderen Haus erzählen. Es heißt Rauru.

….zum kostenlosen Download bitte hier Rauru-hat-Sehnsucht-Kinderguide-von-Isabel-Lenuck.mp3 (95 Downloads)  entlang Weiterlesen

73.418 Vorleser nehmen teil am bundesweiten Vorlesetag

Bücheresser73.418 Vorleser machen am 21. November 2014 beim bundesweiten Vorlesetag bis jetzt schon mit. Und der Sprecher und Schauspieler Thomas G. Westphal ist einer von Ihnen! Dieser besondere Tag basiert auf einer gemeinsamen Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. DANKE DAFÜR!

Zum Vorlesen braucht es nicht nur einen wunderbaren Vorleser (GEFUNDEN!), sondern auch einen Raum (GEFUNDEN!). Dieser Ort ist die „Alte Schlosserei“ in der Löwenstraße 29a, 20251 Hamburg. Um 18:00 Uhr geht’s los! Weiterlesen

Isabel Lenuck im Portrait

Isabel Lenuck, CC Lizenz by Malte Klauck von Hamburg FotografiertWenn man von Isabel Lenuck als klassische „Schriftstellerin“ spricht, ist das im Prinzip nicht ganz der passende Ausdruck, denn sie beginnt ihre Kinderbücher meist mit dem unmittelbaren und spontanen Erzählen vor einem kleinen Publikum.

„Jasmin und die Streichholzmenschen“ und das vom Oetinger34-Verlag begeistert besprochene Buch „Die Geheimbande aus der Blumenstraße 22“ hat sie ihren Kindern und deren Freunden Abend für Abend erzählt. Erst später wurden die Texte abgeschrieben und überarbeitet.

Weiterlesen