Elbkinder auf Spurensuche

Das Lese- und AktionsbuchElbkinder auf Spurensuche“ ist aus einer 2012 angefangenen Kooperation zwischen den Elbkindern (ehemals Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten gGmbH) und dem Archäologischen Museum Hamburg entstanden.

Im Jahr 2012 haben Kindergartenkinder aus dem Bezirk Hamburg-Harburg und dem Stadtteil Wilhelmsburg die Welt der Archäologie mit allen Sinnen entdeckt. Die 3-6jährigen erlebten, wie in der Steinzeit Feuer entzündet, Werkzeuge gebraucht und Höhlenkunst erschaffen wurde.

FeuerschatzkarteDieses Buch ist eine praktische und fantasievolle Anleitung, mit eigenen Kindern oder Kindergruppen zum Thema Archäologie zu arbeiten. Sieben kurze Geschichten vom Wolf Lupo und den Kindern Anton und Ayse führen durch die Hauptthemen des Buches Mammut, Steinzeit und Eiszeit, Wohnen, Essen, Feuer, Kleidung und Kunst. Ergänzt werden die Kapitel durch Informationsbausteine und Aktionsvorschläge, die alle Sinne ansprechen, kindgerecht und kostengünstig durchführbar sind und bereits erfolgreich erprobt wurden.

Bestellung:
Das Buch (96 Seiten, farbig, gebunden) ist für 18 € (Kitas der Elbkinder erhalten das Buch für 15 €) zu bestellen bei Frau Kerstin Schulze, Elbkinder, Oberstraße 14 b, 20144 Hamburg, 040-42109-163, k.schulze@elbkinder-kitas.de.

Ein Gedanke zu „Elbkinder auf Spurensuche

  1. Pingback: Ihr wollt meine Geschichten kaufen oder mich supporten? | Isabel Lenuck – Tibetologin/ Ethnologin/ Kinderbuchautorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.